Jüdische Identität

Wir leben jüdische Identität

Moderne jüdische Erziehung bedeutet die Wahrung und Weitergabe jüdischer Werte und Traditionen im Einklang mit einer offenen und toleranten Weltanschauung des 21. Jahrhunderts. Diese Grundhaltung ist nicht nur tief im pädagogischen Konzept unseres Bildungshauses verankert, sondern auch deutlich im Schulalltag spürbar.

Dieser ist geprägt von den jüdischen Traditionen, Gesetzen und Bräuchen. Wir bieten jedem Kind den individualisierten Zugang zu begabungsentfaltender Bildung. Dazu gehört auch die notwendige Vermittlung von Werten.

In unserem Bildungshaus sind alle Kinder willkommen – gleich welcher Religion, Herkunft oder Geschlecht.

Hebräisch für alle

Unser obligatorischer Hebräischunterricht basiert in der Grundstufe auf dem TaL AM-Programm. Dieses computergestützte Sprachlernprogramm steht für „Lernen des hebräischen Erbes/Vermächtnis“. Viele jüdische, amerikanische und europäische Schulen nutzen das Programm erfolgreich. Entwickelt wurde es im Bronfman-Center für jüdische Erziehung in Kanada und orientiert sich an der Methode des immersiven Sprachenlernens: Die Schülerinnen und Schüler tauchen mit Hilfe einer Vielfalt von simulierten Sprech- und Sprachsituationen geradezu ins Hebräische ein.

Religionsunterricht

Alle Schülerinnen und Schüler nehmen verbindlich am jüdischen Religionsunterricht teil. Den schuleigenen Lehrplänen liegen für alle Schulstufen staatliche Rahmenpläne zugrunde. Diese ermöglichen es unseren Lehrkräften, Ihrem Kind didaktisch altersgerecht die jüdische Religion und das jüdische Glaubensverständnis näher zu bringen.

Jüdische Feiertage

An bestimmten jüdischen Feiertagen bleibt das Bildungshaus geschlossen. Daher haben wir eine vom Hamburgischen Ferienkalender geringfügig abweichende Ferienordnung. Hintergründe und Besonderheiten der Feste werden jeweils im Unterricht thematisiert und kreativ umgesetzt. Ein besonderes Highlight ist die Chanukka-Feier zum Jahresende.

Die genauen Daten finden Schülerinnen, Schüler und Eltern auch in dem jeweils aktuellen Schulplaner.

Ausblick jüdische Feiertage/schulfreie Tage der JCSH für 2021

1. Seder                     Sa., 27.03.2021

Pessach, 1. Tag          So., 28.03.2021

Pessach, 2. Tag         Mo., 29.03.2021

Pessach, 7. Tag         Sa., 03.04.2021

Pessach, 8. Tag         So., 04.04.2021

Schawuot (Erew)      So., 16.05.2021

Schawuot, 1. Tag      Mo., 17.05.2021

Schawuot, 2. Tag       Di., 18.05.2021

Rosch Haschana (Erew)       Mo., 06.09.2021

Rosch Haschana, 1. Tag       Di., 07.09.2021

Rosch Haschana, 2. Tag       Mi., 08.09.2021

Jom Kippur (Erew)     Mi., 15.09.2021

Jom Kippur     Do., 16.09.2021

Sukkot (Erew)            Mo., 20.09.2021

Sukkot, 1. Tag            Di., 21.09.2021

Sukkot, 2. Tag            Mi., 22.09.2021

Schemini Atzeret (Erew)       Mo., 27.09.2021

Schemini Atzeret        Di., 28.09.2021

Schemini Thora          Mi., 29.09.2021

Chanukka       29.11.-06.12.2021