Kita-Plus

 

 

 

 

 

 

Datenschutzerklärung

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), ist:

Jüdische Gemeinde in Hamburg (K.d.ö.R.)

Vertreten durch den Vorstand

Ihre Betroffenenrechte

Unter den angegebenen Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:

  • Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung,
  • Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten,
  • Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten,
  • Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen,
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns und
  • Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben.

Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an die für Sie zuständige Aufsichtsbehörde wenden. Ihre zuständige Aufsichtsbehörde richtet sich nach dem Bundesland Ihres Wohnsitzes, Ihrer Arbeit oder der mutmaßlichen Verletzung. Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Zwecke der Datenverarbeitung durch die verantwortliche Stelle und Dritte

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur zu den in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecken. Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den genannten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Verarbeitung zur Abwicklung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist,
  • die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist,

die Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

Löschung bzw. Sperrung der Daten

Wir halten uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten daher nur so lange, wie dies zur Erreichung der hier genannten Zwecke erforderlich ist oder wie es die vom Gesetzgeber vorgesehenen vielfältigen Speicherfristen vorsehen. Nach Fortfall des jeweiligen Zweckes bzw. Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

Erfassung allgemeiner Informationen beim Besuch unserer Website

Wenn Sie auf unsere Website zugreifen, werden automatisch mittels eines Cookies Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten etwa die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet-Service-Providers und ähnliches. Hierbei handelt es sich ausschließlich um Informationen, welche keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen.

Diese Informationen sind technisch notwendig, um von Ihnen angeforderte Inhalte von Webseiten korrekt auszuliefern und fallen bei Nutzung des Internets zwingend an. Sie werden insbesondere zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Sicherstellung eines problemlosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Sicherstellung einer reibungslosen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten basiert auf unserem berechtigten Interesse aus den vorgenannten Zwecken zur Datenerhebung. Wir verwenden Ihre Daten nicht, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Empfänger der Daten sind nur die verantwortliche Stelle und ggf. Auftragsverarbeiter.

Anonyme Informationen dieser Art werden von uns ggfs. statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die dahinterstehende Technik zu optimieren.

SSL-Verschlüsselung

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.

Kontaktformular

Treten Sie bzgl. Fragen jeglicher Art per E-Mail oder Kontaktformular mit uns in Kontakt, erteilen Sie uns zum Zwecke der Kontaktaufnahme Ihre freiwillige Einwilligung. Hierfür ist die Angabe einer validen E-Mail-Adresse erforderlich. Diese dient der Zuordnung der Anfrage und der anschließenden Beantwortung derselben. Die Angabe weiterer Daten ist optional. Die von Ihnen gemachten Angaben werden zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert. Nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage werden personenbezogene Daten automatisch gelöscht.

Verwendung von Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (folgend: Google). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf diesen Webseiten, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Die Zwecke der Datenverarbeitung liegen in der Auswertung der Nutzung der Website und in der Zusammenstellung von Reports über Aktivitäten auf der Website. Auf Grundlage der Nutzung der Website und des Internets sollen dann weitere verbundene Dienstleistungen erbracht werden. Die Verarbeitung beruht auf dem berechtigten Interesse des Webseitenbetreibers.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: Browser Add On zur Deaktivierung von Google Analytics.

Zusätzlich oder als Alternative zum Browser-Add-On können Sie das Tracking durch Google Analytics auf unseren Seiten unterbinden, indem Sie diesen Link anklicken. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Gerät installiert. Damit wird die Erfassung durch Google Analytics für diese Website und für diesen Browser zukünftig verhindert, so lange das Cookie in Ihrem Browser installiert bleibt.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Fragen an den Datenschutzbeauftragten

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail oder wenden Sie sich direkt an die für den Datenschutz verantwortliche Person in unserer Organisation:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Datenschutzerklärung wurde mit dem Datenschutzerklärungs-Generator der activeMind AG erstellt.

Dienstanbieter dieses Internetangebots ist die

Jüdische Gemeinde in Hamburg (K.d.ö.R.)

Grindelhof 30

20146 Hamburg

Tel.: 040 - 44 09 44 0

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

vertreten durch ihren Vorstand.

Der Schulträger unterliegt der staatlichen Schulaufsicht. Bei der Aufsichtsbehörde handelt es sich um die

Behörde für Schule und Berufsbildung

Hamburger Straße 31

22083 Hamburg

Tel.: 040 - 428 63 - 2003

Bei Beschwerden, Hinweisen und Anregungen wenden Sie sich bitte zunächst an den Verantwortlichen für die Website: 

Jüdische Gemeinde in Hamburg (K.d.ö.R.)

Grindelhof 30

20146 Hamburg

Tel.: 040 - 44 09 44 0

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

vertreten durch ihren Vorstand.

 

Haftungsausschluss:

 

1. Inhalt des Onlineangebotes 

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. 

Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen. 

 

2. Verweise und Links 

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten ("Hyperlinks"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. 

Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist. 

 

3. Urheber- und Kennzeichenrecht 

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. 

Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! 

Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet. 

 

4. Datenschutz 

Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist - soweit technisch möglich und zumutbar - auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstössen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten. 

 

5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses 

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

 

© 2018 Jüdische Gemeinde in Hamburg

KASHRUT

Frisch, gesund und koscher auf den Tisch

Das jüdische Bildungshaus verfügt über eine eigene Koscher-Küche im Hause, in der alle Speisen traditionell unter Verwendung moderner Methoden zubereitet werden. Hier werden nicht nur die Kashrut-Gesetze (Speisevorschriften) strengstens befolgt (kontrolliert vom Rabbiner Shlomo Bistritzky), sondern auch die Hygienebedingungen nach dem HACCP-Konzept. 

 

Futter für die grauen Zellen

Qualität macht sich nicht nur im guten Geschmack, sondern auch mit einer gesteigerten Aufnahme- und Konzentrationsfähigkeit bemerkbar. Zur Förderung der körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit ist daher stets gewährleistet, dass der tägliche Vitamin- und Nährstoffbedarf der Kinder gedeckt ist – natürlich ohne dabei auf das Genießen zu verzichten.

Die Ausgewogenheit der Speisen richtet sich nach den neuesten ernährungsphysiologischen Erkenntnissen. Im Dialog mit der Schülerschaft sind wir darauf bedacht, die jeweiligen Wünsche und Ideen mit entsprechenden Veränderungen zu berücksichtigen

SELF: JEDES KIND SOLL SICH ENTFALTEN KÖNNEN

Wir möchten allen Schülerinnen und Schülern, unabhängig von ihrer Herkunft, ihrem Glauben oder Geschlecht, bestmögliche Entwicklungs- und Bildungschancen bieten. Unser SELF-Konzept (Soziale, Emotionale und Leistungs-Förderung) beinhaltet daher die gezielte professionelle Förderung eines Kindes oder Jugendlichen - sei es zum Ausgleich vorhandener Defizite oder zur Weiterentwicklung und Entfaltung bestehender Begabungen. 

Unser SELF-Team ist Ansprechpartner für Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrkräfte - insbesondere bei Themen, die das Gelingen der Schullaufbahn betreffen. Bei uns laufen die unterschiedlichsten Professionen und Qualifikationen zusammen: Förderkoordinatorin/Beratungslehrerin, Sprachlernberaterin, Sonderpädagogin/Lerntherapeutin und Dipl. Sozialpädagogin. Um eine ganzheitliche und umfassende Förderung zu gewährleisten, arbeiten wir außerdem eng mit externen Institutionen wie z.B. den Regionalen Bildungs- und Beratungszentren (ReBBZ), der Beratungsstelle für besondere Begabungen (BbB) oder dem Allgemeinen Sozialen Dienst (ASD) zusammen.

 

Förderbedarf ja oder nein?

Unsere Schülerinnen und Schüler nehmen regelmäßig an standardisierten Tests zur Bestimmung ihrer Lernausgangslage und –Entwicklung teil, z.B. Hamburger Rechentest (HaReT), Hamburger Schreibprobe (HSP) oder KERMIT („Kompetenzen ermitteln“). Konkret wird hierdurch festgestellt, inwieweit die schulischen Leistungen der Schülerinnen und Schüler den Anforderungen der nationalen Bildungsstandards und der Hamburger Bildungspläne entsprechen. 

Aus den Testergebnissen sowie aufgrund des im laufenden Unterricht gezeigten Lern- und Arbeitsverhaltens kann sich die Notwendigkeit einer fachlichen Förderung in den Kernfächern Deutsch und Mathematik (sowie ab Klasse 5 Englisch) ergeben. Ist dies der Fall, wird ein individueller Förderplan erstellt, in dem neben den Verabredungen zu fachlichen Inhalten, Zielen und zur Umsetzung der Ziele bei Bedarf auch Angaben zu Lernkompetenz, Selbstkompetenz und Sozialkompetenz gemacht werden. Die Fördermaßnahmen werden fortlaufend dokumentiert und spätestens am Ende des festgelegten Förderzeitraums evaluiert.

Allgemeine Förderbedarfe werden auf den Zeugniskonferenzen beschlossen und gelten zunächst für die Dauer eines Schulhalbjahres. 

UNSERE FÖRDERBEREICHE UMFASSEN:

- Sprachförderung

- Lernförderung: 

     (a) Fördern statt Wiederholen

     (b) Einfache Förderung

- Begabtenförderung

- Sonderpädagogische Förderung

- Sozial-emotionale Unterstützung

 

Sprachförderung:

Der spezifische Sprachförderbedarf wird auf Grundlage standardisierter Testverfahren in den Bereichen Allgemeine SprachentwicklungLesen und Rechtschreibung festgestellt. Die betreffenden Schülerinnen und Schüler erhalten individuelle pädagogische Förderpläne für eine systematische Förderung.

 

Lernförderung:

(a) Fördern statt Wiederholen:

Diese Art der Förderung erhalten unsere Schülerinnen und Schüler der Grundschule dann, wenn sie die im Bildungsplan aufgeführten Beobachtungskriterien nicht erfüllen bzw. wenn ihre Leistungen den dort aufgeführten Mindestanforderungen in den Kernfächern Deutsch und Mathematik nicht genügen.

Schülerinnen und Schüler der Stadtteilschule erhalten Lernförderung, wenn ihre Leistungen den Mindestanforderungen in den Fächern DeutschMathematik und Englisch nicht genügen bzw. wenn durch die Förderung Aussicht auf den nächsthöheren Bildungsabschluss besteht.

 

(b) Einfache Förderung:

Eine „Einfache Förderung“ in den Kernfächern Deutsch bzw. Mathematik erhalten Schülerinnen und Schüler, die zwar die Mindestanforderungen erfüllen, jedoch zunehmend  Leistungsschwierigkeiten zeigen.

 

Begabtenförderung

Als zertifizierte „Schmetterlingsschule“ haben wir den Bereich der Begabtenförderung besonders im Blick. Unser Ziel ist es, die Entwicklung der Potenziale anzuregen und bestmöglich zu begleiten. Für jedes Kind in der Schule wird ein Lernentwicklungsblatt (LEBL) geführt, auf dem vorhandene besondere Begabungen, hohe Leistungen oder auch sehr gute Ergebnisse aus den Lernstandsüberprüfungen dokumentiert werden. Bei Vorliegen einer besonderen Fragestellung (z.B. vermutete Hochbegabung) führen wir in Absprache mit den Eltern eine testorientierte Begabungsdiagnostik (CFT-1 bzw. CFT 20-R) durch. Gemeinsam mit Kind und Elternhaus entwickeln wir Förderpläne, die von den normalen Stunden- und Wochenplänen abweichen können. 

 

Zu den konkreten Fördermaßnahmen an unserer Schule zählen:

- Individuelle Förderung im Unterricht:  

z.B. durch vertiefende Aufgabenstellungen, Knobelaufgaben und/oder die Straffung des Unterrichtinhaltes 

- Teilspringen: 

Kinder mit Teilbegabungen können an Unterrichtsstunden höherer Klassen teilnehmen, verbleiben aber in ihrem Klassenverband.

- Springen/vorzeitige Einschulung:

Kinder mit allgemeiner Hochbegabung und den entsprechenden psychischen und physischen Voraussetzungen können in die nächsthöhere Klasse springen.

- außerschulische Lernangebote:

Die Teilnahme an Wettbewerben und weiteren außerschulischen Lernangeboten stellt eine wichtige Säule im Konzept der Begabtenförderung unserer Schule dar. 

 

Sonderpädagogischer Förderbedarf

Einen sonderpädagogischen Förderbedarf haben Kindern und Jugendliche, die in ihren Bildungs-, Entwicklungs- und Lernmöglichkeiten so beeinträchtigt sind, dass sie im Unterricht ohne sonderpädagogische Unterstützung nicht hinreichend gefördert werden können. Dabei können auch therapeutische und soziale Hilfen weiterer außerschulischer Einrichtungen notwendig sein.

Die Feststellung für die sonderpädagogischen Förderschwerpunkte LernenSprache sowie Emotionale und soziale Entwicklung erfolgt im Rahmen eines standardisierten Verfahrens durch die Regionalen Bildungs- und Beratungszentren (ReBBZ). Diesem Schritt geht eine diagnostische Vorklärung durch die Schule voraus.

Für die Feststellung der sonderpädagogischen Förderbedarfe geistige Entwicklungkörperliche und motorische Entwicklung, Hören, Sehen und Autismus ist ein sonderpädagogisches Gutachten erforderlich.

Die JCS steht dem Inklusionsziel der Gleichberechtigung grundsätzlich offen gegenüber. Privatschulen dürfen Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf jedoch nur dann aufnehmen, wenn im Einzelfall nachgewiesen werden kann, dass diese an der Schule angemessen gefördert werden können.

 

Sozial-emotionale Unterstützung

Manchmal ist die Ursache von Schwierigkeiten eines Kindes in der Schule nicht (nur) mit fachlicher Förderung zu beheben. In diesen Fällen kann das SELF-Team dabei helfen, Lernblockaden zu lösen, Ängste zu bewältigen oder auch Ursachen von anhaltender bedrückter Stimmung aufzudecken. 

Die Fördermaßnahmen in diesem Bereich sind individuell sehr unterschiedlich. Neben Einzelmaßnahmen können auch Gruppen- und Klassenangebote entstehen, die für alle Beteiligten gewinnbringend sind (z.B. Mobbing-Intervention nach dem NoBlameApproach-Ansatz, der ohne Schuldzuweisung auskommt).

In manchen Fällen kann es sinnvoll oder auch notwendig sein, Kontakte zu außerschulischen Unterstützungsstellen und Beratungseinrichtungen herzustellen bzw. über entsprechende Hilfsangebote zu informieren. 

Free Joomla! template by L.THEME