WILLKOMMEN

Die JCK als Baustein des NEUEN JÜDISCHEN BILDUNGSHAUSES lebt die jüdische Identität. Moderne jüdische Erziehung bedeutet die Wahrung und Weitergabe jüdischer Werte und Traditionen im Einklang mit einer offenen und toleranten Weltanschauung im Sinne des 21. Jahrhunderts. Diese Grundhaltung durchdringt unser tägliches pädagogisches Wirken.


Dementsprechend versteht sich die JCK als eine an der Lebenswelt der Kinder orientierte familienergänzende Institution. Sie geht ganzheitlich auf die Bedürfnisse der Kinder zur Entwicklung und Stärkung der Ich-, Sozial-, Sach- und Lernmethodischen Kompetenz ein. Sie schafft situationsorientiert kompensatorisch Möglichkeiten, die Welt mit allen Sinnen zu erfahren und zu begreifen. Erziehung und Bildung wird als beziehungsstiftender wechselseitiger Prozess betrachtet, bei dem die Erzieherinnen und Erzieher sich als verlässliche, einfühlsame und aufmerksame Bildungspartner verstehen, die Kindern verantwortungsvoll, ermunternd und herausfordernd Entwicklungsimpulse geben. Die enge Zusammenarbeit mit den Erziehungsberechtigten, als Experten für ihr Kind, wird als konstruktiv und gewinnbringend begrüßt.



PASST UNSER ANGEBOT ZU IHREM KIND?

Ihr Kind wünscht sich Geborgenheit, Sicherheit und vertrauensvolle Beziehungen?

Ihr Kind möchte Spielen, fröhlich sein und Spaß haben?

Ihr Kind mag Musik?

Ihr Kind bewegt sich gerne, auch an der frischen Luft?

Ihr Kind ist neugierig, experimentierfreudig und besitzt einen gewissen Forscherdrang?

Ihr Kind benötigt entwicklungsgerechte Förderung?

Ihr Kind kann von professioneller Spracherziehung profitieren?